Winterwanderung

Feuerzangenbowle

Winterwanderung 2016

Deutsche Meisterschaft 30m Arnbrust national

-Münchener Oktoberfest-

RSB Jugend

Flyer Schu_tzenwald.pdf
Adobe Acrobat Dokument 523.8 KB
KID CUP RSB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 396.8 KB
Jugendfo_rderpreis RSB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.7 KB

Einladung Kader Sichtung

Einladung Kader Sichtung 2017.docx
Microsoft Word Dokument 157.7 KB

Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften

im KK 3x20

München-Hochbrück/

Wie auch in Rio wurden bei den Deutschen Meisterschaften spannende Wettkämpfe bis zum letzen Schuss durchgeführt.

In der Disziplin KK 3x20 (Dreistellungskampf/ Altersklasse) gingen in zwei Durchgängen 21 Mannschaften an den Start.

Im ersten Durchgang schießen zwei Mannschaftsschützen. Der Schütze im zweiten Durchgang vervollständigt das Gesamtergebnis.

Im Durchgang "eins" erzielte Wilfried Schragen mit etwas Pech 550 Ringe, Peter Jelinski erreichte  562 Ringe.

Stand nach dem ersten Durchgang:

GSSV Bölingen 1112 Ringe und Platz 6.

 

Im zweiten Durchgang ging Bernd Lück an den Start.

Nach dem "Kniend- und Liegendschießen" deutete sich schon ein sehr knapper Endspurt an.

Freund und Gegner verfolgten mit Spannung das "Stehendschießen".

Der letzte entscheidende Schuss, eine "10",  war entscheidend für die Bronzemedaille.

 

Mit 1679 Ringe in der Mannschaftswertung gelang dem GSSV Bölingen vor der Mannschaft aus Ladekop/Hamburg 1678 Ringe der Sprung auf das Siegerpodest.

Bernd Lück wurde in der  Einzelwertung/ Altersklasse mit 567 Ringen vierter,  Peter Jelinski in der Seniorenklasse fünfter.

 

Sieger in der Mannschaftswertung wurde die SSG Dynamit Fürth mit 1687 Ringe.

Platz 2 an den SV Wiefelstede (Oldenburg) mit 1686 Ringe.

Landesmeisterschaftsergebnisse im Überblick

 

4 x Gold, 11 x Silber, 8 x Bronze

Zwei Medaillen bei den Landesverbandsmeisterschaften 10m Armbrust in Haan

In der Seniorenklasse schafften gleich zwei Schützen des GSSV den Sprung auf das Siegerpodest.

Peter Jelinski wurde mit 379 Ringe zweiter vor Wilfried Schragen 374 Ringe.

Sieger wurde Rainer Lützenkirchen von den Sportschützen Köln-Stammheim.

Vier Medaillen im KK100m bei LVM in Lahnstein

 

Gleich vier Medaillen konnten die Schützen des GSSV bei den Landesverbandsmeisterschaften in Lahnstein erringen. Mit der ersten Mannschaft erreichten die Schützen Peter Jelinski/286 Ringe, Bernd Lück/288 Ringe, Wilfried Schragen/ 278 Ringe mit 852 Ringe die Silbermedaille, hinter Bad Breisig mit 853 Ringe.

Leider fehlten beiden Teams zwei bzw. drei Ringe zur Mannschaftsteilnahme an den Deutschen Meisterschaften in München.

 

Im Einzel/SeniorenA blieb Peter Jelinski mit 286 Ringe führend in der Rangliste und holte Gold.

Bernd Lück in der Altersklasse, schaffte durch die letzte Serie von 99 Ringe und einem resultierenden Endergebnis von 288 Ringe den Sprung auf Platz 2.

Reinhold Gärtner wurde in der Senioren/B klasse bei 281 Ringe mit der Bronzemedaille belohnt.

 

 

Zwei Medaillen im Aufgelegt-Schiessen

 

Im Aufgelegt-Schiessen der Senioren erreichte Werner Klein mit dem Zimmerstutzen die Silbermedaille bei einem Ergebnis von 280 Ringe.

Mit dem Kleinkaliber schaffte er mit 293 Ringe den Sprung auf das Podest und wurde  mit "Bronze" belohnt.

Landesmeisterschaften mit der Armbrust 30m "national und  international"

in Lantershofen

Lantershofen/ Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften in den Disziplinen Armbrust 30m trafen sich die Schützen des Rheinischen Schützenbundes auf der

Armbrusthochburg“des GSSV Bölingen in Lantershofen.

Geschossen wurden die Disziplinen 30m international: 30 Schuss stehend / 30 Schuss kniend, sowie die nationale Disziplin 20 Schuss stehend.

Die Anspannung war groß, da es auch galt, die Limitzahlen zur Qualifikation der deutschen Meisterschaft zu erreichen.

 

Als großer Favorit in der internationalen Disziplin siegten die Mannschaften der Sportschützen Köln-Stammheim mit 1652 Ringe und 1648 Ringe. Platz 3 erreichten die Schützen aus Waldbruch mit 1528 Ringe.

Im Einzel erreichte Ghandi Boudali/GSSV Bölingen mit 523 Ringe den zweiten Platz.

 

Mit der Armbrust/national erreichte die Mannschaft I des GSSV Bölingen die Silbermedaille mit 333 Ringe (Wilfried Schragen 108 Ringe/ Bernd Lück 111 Ringe/ Peter Jelinski 114 Ringe) Im Einzel konnten sich Peter Jelinski /114 Ringe (Seniorenklasse) und Ghandi Boudali /105 Ringe (Herrenklasse) über den zweiten Platz freuen.

 

 

Eine große Herausforderung wird wohl die deutsche Meisterschaft in der nationalen Disziplin werden. Diese finden alljährlich im Armbrustschützenzelt auf dem Münchener Oktoberfest statt, die alles von Körper und Geist abverlangen.

Großes Wettkampfwochenende in Dortmund mit zahlreichen Medaillen

Berichte folgen

GSSV Bölingen Landesmeister mit der Feldarmbrust

 

 

 

Am Sonntag fand die Landesmeisterschaft Feldarmbrust zum

neunten Mal im Pappelstadion in Grafschaft Bölingen statt. Die Durchführung hatte der Rheinische Schützenbund dem GSSV Bölingen wieder übertragen. Für die schnelle Zusage der Gemeinde Grafschaft, die uns das Pappelstadion für diese Sportveranstaltung in einem optimalen Zustand zur Verfügung stellte, ein herzliches Dankeschön.

Bei sehr schlechtem Wetter, Regen, Wind und niedrigen Temperaturen trafen sich die Schützen morgens um 9,00 Uhr, damit pünktlich nach dem Zusammenbau der Armbrust und der Waffenkontrolle, um 10,00 Uhr mit dem Wettkampf begonnen werden konnte.

Die Teilnehmer starteten in der Altersklasse.

Die Disziplin Feldarmbrust wird bei jedem Wetter mit dem 10 Kg schweren Sportgerät im Freien auf die Entfernung 35m, 50m und 65m jeweils mit 30 Schuss

geschossen.

In der Einzelwertung sicherte sich Wilfried Schragen vom GSSV Bölingen

mit 768 Rg. den Landesmeistertitel

gefolgt von Olaf Hübsch SV Waldbruch mit 727 Rg. Platz 3 belegte Peter Jelinski mit 560 Rg. GSSV Bölingen

In der Mannschaftswertung wurde der GSSV Bölingen Landesmeister mit 1699 Rg. mit den Schützen Friedhelm Brandau, Peter Jelinski und Wilfried Schragen.

Nach fairem Wettkampf nahm Wilfried Schragen die Siegerehrung vor. Nachdem die Erstplatzierten Schützen ihre hart erkämpften Medaillen in Empfang nehmen konnten, fuhren alle Schützen zufrieden nach Hause,

in der Hoffnung, im nächsten Jahr wieder bei etwas besserem Wetter die Landesmeisterschaft an diesem Austragungsort durchführen zu können.

 

 

 

Gelungener Auftakt bei LVM 2016 in Dortmund

Dortmund/ Bei den Landesverbandsmeisterschaften 2016 erreichte die Luftgewehrmannschaft / Senioren

souverän den Landestitel mit 1136 Ringe vor den Mannschaften aus Schmalbrioch mit 1112 Ringe und Aachen mit 1102 Ringe.  Im "Einzel" krönte Peter Jelinski seine Leistung (382 Ringe) mit dem Meistertitel.

Mit 378 Ringe wurde Wilfried Schragen zweiter und mit Silber belohnt. 

Otto Sonnenberg wurde mit 376 Ringe fünfter.

 

Reinhold Gärtner errang in der "Seniorenklasse/B" Platz 5 mit 366 Ringe.   

GSSV ehrt erfolgreiche Mitglieder

Vereinsvorsitzender Helmut Schmeiser,  Otto Sonnenberg,  Wilfried Schragen, es fehlt Peter Jelinski
Vereinsvorsitzender Helmut Schmeiser, Otto Sonnenberg, Wilfried Schragen, es fehlt Peter Jelinski

 

Lantershofen/ Auf der Mitgliederversammlung des GSSV Bölingen konnte sich Vereinspräsident Helmut Schmeiser  glücklich schätzen, Mitglieder zur erfolgreichen Teilnahme bei den   "Deutschen Meisterschaften " zu  ehren. 

 

Geehrt wurde die Zimmerstutzen-Mannschaft mit Peter Jelinski, Wilfried Schragen und Otto Sonnenberg zum "Deutschen Vizemeister", Im Einzel galt die Gratulation Peter Jelinski für " Silber"  im Zimmerstutzen und Wilfried Schragen für "Bronze" in der Disziplin Armbrust/10m..  

 

Sportleiter Wilfried Schragen hielt in seinem Sportbericht fest, dass weiterhin zweimal Platz4, einmal Platz5, sowie die Plätze 8, 10 und 12 belegt wurden.  

 

Bei den Landesmeisterschaften errang der GSSV: 7x Gold, 5xSilber und 6xBronze.

Ein erfolgreiches Sportjahr, so war sich die Versammlung einig.

 

 

 

 

GSSV strebt einheitliche Vereinsjacke an

Wie schon auf der Mitgliederversammlung angesprochen, wünscht sich der GSSV zum einheitlichen Erscheinungsbild eine Vereinsjacke.

Als Idee stand die Jacke der

"WSSG Dynamit Troisdorf"  zur Verfügung.

 

GSSV-Bölingen
Lambertusstraße 60
53501 Grafschaft (Lantershofen)

kontakt@gssv-boelingen.de  
 Tel.: 02641-6206

Mittwoch: 18.00 - 22.00 Uhr

Sonntag: 10.00 - 13.00 Uhr

Letzte Aktualisierung:

Montag, 7. Januar 2019

 

Besucherzaehler