Deutsche Meisterschaft Armbrust/national auf dem Münchener Oktoberfest 

Erfolgreich bei den Deutschen Meisterschaften in München

München-Hochbrück/ Ein toller Erfolg für die Schützen des GSSV Bölingen bei der Deutschen Meisterschaft im Sportschiessen.

 

Im Dreistellungskampf mit dem Kleinkaliber (3x 20 Schuss) konnte sich Wilfried Schragen in der Seniorenklasse mit 558 ein Platz auf dem Siegerpodest sichern und gewann die Bronzemedaille.

 

Mit ebenfalls 558 Ringe wurde Mannschaftskollege Peter Jelinski Vierter.

 

Die Beiden trennten lediglich zwei Ringe in der letzten „Stehend“-Serie (10 Schuss).

Die Mannschaft des GSSV(Schragen, Jelinski, Lück) erreichte mit 1668 Ringe den neunten Rang.

 

Silber im Einzeln wurde an Hartmut Weve/ Regensburg mit 562 Ringe überreicht.

Goldmedaille gewann der mehrfache Weltmeister Hubert Bichler / Dynamit Fürth mit 564 Ringe.

Medaillenspiegel der Landesverbandsmeisterschaft 2017

Ein tolles Ergebnis für den GSSV bei den Landesverbandsmeisterschaften 2017.

Weiterhin gab es 8x Platz4; 4x Platz5.

Für den Löwenanteil des Erfolges sorgte Wilfried Schragen, der sich im Einzeln schon vier Landesmeistertitel und zwei Silbermedaillen sicherte. Hinzu kamen noch einige Mannschaftstitel. 

Erfolgreicher Abschluss der Landesmeisterschaften endet für den GSSV mit zwei Gold- und drei Silbermedaillen

Dortmund/  Ein schöner Abschluss des GSSV Bölingen bei den Landesmeisterschaften in Dortmund.

Nach einem anstrengenden Wettkampftag mit dem Kleinkalibergewehr in der Disziplin Dreistellungskampf (3x20), ließ sich Wilfried Schragen mit einem Ergebnis von 551 Ringe ( Seniorenklass/B )  den "Ersten Platz" nicht nehmen.

Peter Jelinski sicherte sich mit 546 Ringe die Silbermedaille.

 

Mit dem Zimmerstutzen tauschten unsere Schützen die Podestplätze.

Peter Jelinski erreichte mit 273 Ringe den Landesmeistertitel. Wilfried Schragen gelang mit 268 Ringen der Sprung auf Platz2.

Die Mannschaft mit den Schützen W.Schragen (268 R), P. Jeliski (273 R), B.Lück (265 R) wurden mit 806 Ringe mit der Silbermedaille belohnt.

Somit haben sich unsere Schützen für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. - Herzlichen Glückwunsch -

 

 

Tolle Erfolge mit der Armbrust 10m /aufgelegt und 30m national

Zum erstmals nahm ein Team des GSSV Bölingen an der neuen Disziplin Armbrust 10m teil und siegte grandios in Mannschaft und Einzelwertung.

1. Platz : Wilfried Schragen 295 Ringe; Platz 3: Peter Jelinski 293 Ringe; Platz4: Helmut Schmeiser 291 Ringe

Die Mannschaft siegte mit 879 Ringe

 

 

Erste Medaillen bei den Landesverbandsmeisterschaften

GSSV Bölingen Landesmeister mit der Feldarmbrust

 

Am Sonntag fand die Landesmeisterschaft  Feldarmbrust zum

neunten  Mal im Pappelstadion in Grafschaft Bölingen statt. Die Durchführung

hatte der Rheinische Schützenbund dem GSSV Bölingen wieder übertragen. Für

die schnelle Zusage der Gemeinde Grafschaft, die uns das Pappelstadion für diese

Sportveranstaltung in einem optimalen Zustand zur Verfügung stellte, ein

herzliches Dankeschön.

Bei  sehr durchwachsenem Wetter, kräftigen Schauern  ab und zu Sonnenschein aber angenehmen Temperaturen trafen sich die Schützen morgens um 9,00 Uhr, damit pünktlich nach dem Zusammenbau der Armbrust und  der Waffenkontrolle, um 10,00 Uhr mit dem Wettkampf begonnen werden konnte.

Die Teilnehmer starteten in der Schützenklasse und in der Altersklasse.

Die Disziplin Feldarmbrust wird bei jedem Wetter mit dem 10 Kg schweren Sportgerät im Freien auf die Entfernung 35m, 50m und 65m jeweils mit 30 Schuss

geschossen.  

In der Einzelwertung Schützenklasse wurde Sascha Schragen Landesmeister mit 661 Rg. Frank Reuther belegte mit 483 Rg. den 2 Pl. Beide GSSV Bölingen.

In der Einzelwertung Altersklasse sicherte sich Wilfried Schragen vom GSSV Bölingen mit 772 Rg. den Landesmeistertitel

gefolgt von Dorothea Winkler-Hüpsch SV Waldbruch Platz 2 mit 682 Rg. und Olaf Hübsch ebenfalls SV Waldbruch Pl. 3 mit 669 Rg.

In der Mannschaftswertung wurde der GSSV Bölingen Landesmeister mit 1619 Rg. mit den Schützen  Friedhelm Brandau, Peter Jelinski  und Wilfried Schragen. 

Nach fairem Wettkampf nahm Wilfried Schragen die Siegerehrung vor. Nachdem die Erstplatzierten Schützen ihre hart erkämpften Medaillen in Empfang nehmen konnten, fuhren alle Schützen zufrieden nach Hause,

 

in der Hoffnung, im nächsten Jahr wieder bei besserem Wetter die Landesmeisterschaft an diesem Austragungsort durchführen zu können.

LVM /Luftgewehr und Luftpistole in Dortmund

Landesmeister und Platz 2 für den GSSV

 

Mit einem Ergebnis von 377 Ringe, schaffte Wilfried Schragen ( Senioren B) den Sprung auf das Siegerpodest.

 

Mit der Mannschaft erreichte der GSSV in der Seniorenklasse den zweiten Platz mit 1118 Ringe

(Otto Sonnenberg 368 Ringe; Peter Jelinski 373 Ringe;

Wilfried Schragen 377 Ringe).

 

 

Christian Ertel erreicht Platz vier auf der LVM

 

Mit einem tollen Ergebnis von 374 Ringe in der Herrenklasse erreichte Christian Ertel einen sehr guten vierten Platz bei den Luftpistolenschützen. Nun bleibt abzuwarten, ob das Ergebnis zur Qualifikation der Deutschen Meisterschaft reicht. Nach langer Zeit könnte wieder ein LP-Schütze vom GSSV in München vertreten sein.

Platz zwei für Peter Jelinski

In der Disziplin KK-100m behielt Peter Jelinski auf einem nicht optimalen Schießstand die Nerven und erreichte mit einem Ergebnis von 285 Ringe den

zweiten Platz.

GSSV-Bölingen
Lambertusstraße 60
53501 Grafschaft (Lantershofen)

kontakt@gssv-boelingen.de  
 Tel.: 02641-6206

Mittwoch: 18.00 - 22.00 Uhr

Sonntag: 10.00 - 13.00 Uhr

Letzte Aktualisierung:

Freitag, 15. März 2019

 

Besucherzaehler