News:

 

Grafschafter Sportschützenverein (GSSV) Bölingen

 

Erstes Ostereierschießen war großer Erfolg für Kindertagesstätten

 

 

Erstmalig lud der GSSV Bölingen zu einem Ostereierschießen auf seinem Schießstand in Grafschaft Lantershofen ein, was er dank unserer vielen Gäste und des damit verbundenen großartigen Erfolges nun jedes Jahr an Karfreitag veranstalten möchte. Jedem Bürger und Bürgerin wurde die Möglichkeit geboten, mit einem Luftgewehr auf Sportscheiben zu schießen. Die Kleineren Gäste (zwischen 8 und 12 Jahren) konnten auf eine Schießsimulation ohne Munition schießen. Zu gewinnen gab es jede Menge bunte Ostereier, die mit Freude als Gewinn angenommen wurden und das eigene Färben der Eier zu Hause sicherlich teilweise ersparte. „Groß und Klein“ waren mit voller Begeisterung und viel Spaß dabei, die durch Ihren Kauf der Schieß-Serien zu guten Einnahmen geführt haben.  

 

Die Gewinne aus dem Verkauf der Schieß-Serien wurden für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt. In Summe konnte der GSSV Bölingen, mit eigener finanzieller Aufstockung, 1.000€ für kleine Flutopfer im Ahrgebiet zur Verfügung stellen. Der Betrag wurde zu gleiche Teilen aufgeteilt und an zwei Kindertagesstätten übergeben.

 

Über einen Scheck in Höhe von 500€ konnte sich die katholische Kita „St. Johannes der Apostel“ Dernau freuen, die durch die Flutkatastrophe zerstörte Kita nun in einem Provisorium in Grafschaft Holzweiler untergekommen ist. Frau Margot Hess hat den Scheck mit großem Dank angenommen (siehe Bild links).

 

Über einen weiteren Scheck in Höhe von 500€ konnte sich die KiTa St. Laurentius in Bad Neuenahr- Ahrweiler freuen, der ebenfalls mit viel Dank, durch Frau Braun, entgegengenommen wurde (siehe Bild rechts). Die Überreichung der Schecks nahmen die Vertreter des GSSV Bölingen durch Inge Schragen, Wilfried Schragen, Dieter Henseler und dem Vorsitzenden Bernd Lück vor.

 

Der GSSV Bölingen wünscht beiden KiTas, dass er mit seiner Unterstützung etwas mehr Freude in den beschwerlichen Alltag der Kinder bringen kann.

 

Liebe Schützinnen und Schützen des GSSV

 

wie schon per Email informiert wurde, möchten wir unsere von der Flut betroffenen Mitgliedern alle mögliche Hilfe anbieten.

Eine Patenschaft der SG Bonefeld haben wir sehr gerne angenommen.

Die Schützengesellschaft möchte unsere betroffen Schützinnen und Schützen beim Wiederaufbau unterstützen.

Weiterhin haben wir eine "  Whatts App" Gruppe GSSV_Flutopfer" gegründet, in dieser Gruppe möchten wir Hilfen organisieren.

Leider fehlen uns viele mobile Rufnummern von Mitgliedern. Bitte versucht,

wenn möglich, hilfesuchende / helfende Mitglieder zureichen und unsere Mitteilung weiterzuleiten.

Über unsere Kontaktadresse sind wir immer erreichbar.

Unter der Rufnummer 0171-4146451 stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Es wurde ein Spendenkonto "Fluthilfe" für unsere betroffenen Mitglieder eingerichtet.

IBAN: DE05 5775 1310 1000 5661 15

 

Jungschützen des GSSV bei den Kreismeisterschaften erfolgreich

 

 

 

 

 

  Leonard Wüst,                    Maksim  Mikic

 

Erstmalig nahmen die beiden Schüler Maksim Mikic und Leonard Wüst bei den Kreismeisterschaften in der Disziplin Luftgewehr Schüler in Mayen teil.

In nur sehr kurzer Zeit zum Kennenlernen des Sportgerätes, durften die beiden Schützen 

unter Anleitung Ihres Trainers Dr. Michael Wüst ihr Können unter Beweis stellen.

Schon routiniert gingen beide in ihren ersten Wettkampf "20 Schuss im Stehendanschlag"

 

 

Durch eine großartige Leistung der jungen Schützen, wurde der Erfolg mit dem Sprung auf das Siegerpodest gekrönt.

Maksim Mikic errang den 1. Platz mit 179,5 Ringe

Leonard Wüst durfte sich über den dritten Platz mit 149,9 Ringe freuen.

 

 

 

 

Doppelerfolg für die Grafschafter Sportschützen

bei den Deutschen Meisterschaften 

Nach einem Jahr Corona-Pause fanden im September / Oktober die Deutschen Meisterschaften

im Sportschießen wieder auf dem Olympiagelände in München / Hochbrück statt.

Der GSSV Bölingen war mit 5 Schützen vertreten, wobei es für einige Teilnehmer die erste DM war.

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des GSSV standen zwei Schützen gleichzeitig

auf dem Siegerpodest!

Im KK 3 Stellungskampf errang Peter Jelinski mit 558 Rg. den zweiten Platz, dicht gefolgt von Wilfried Schragen der mit 557 Rg. Dritter wurde.

Des weiteren hatten sich noch folgende Schützen in verschiedenen Disziplinen für die DM qualifiziert.

Mit dem Luftgewehr belegte Wilfried Schragen einen hervoragenden 11 Platz mit 396.9 Rg.

von 127 Startern und war er bester Schütze des RSB.

KK 100m 278 Rg. KK 60 Schuß Liegend 601,1Rg. und dem Zimmerstutzen 265 Rg.

Peter Jelinski mit dem Luftgewehr 383,9 Rg.

Dieter Henseler mit dem Luftgewehr 334,3 Rg.

Ghandi Boudali mit dem KK 3x40 1053 Rg. Armbrust 30m International 494 Rg. 

und der Armbrust 10m 361 Rg.

Dr. Peter Harsanyi mit der Luftpistole 332 Rg.

Alle Schützen gaben ihr Bestes und erreichten gute bis sehr gute Plazierungen.

Corona hatte auch den Schützen zugesetzt, erst ab Ende Mai konnten sie das Training wieder 

aufnehmen! 

Leider sind auch 25 Schützen des GSSV von der Flutkatastrophe betroffen, wobei einige ihr

gesamtes Hab und Gut verloren haben und so auch die komplette Ausrüstung inkl. 

der Sportgeräte

GSSV-Bölingen
Lambertusstraße 27
53501 Grafschaft (Lantershofen)

kontakt@gssv-boelingen.de  
 Tel.: 0171-4146451

Mittwoch: 18.00 - 22.00 Uhr

Sonntag: 10.00 - 13.00 Uhr

Letzte Aktualisierung:

Mittwoch, 8.Juni 2022

 

Besucherzaehler